Von Braunkohle bis zur schwarzen Pest!
Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf http://bebboh.de veröffentlicht.

geschichte

Wir kommen im Dunkeln…
… wir gehen im Dunkeln!
… und eigentlich waren wir gar nicht hier!

😀

Es hieß: Auf nach Brandenburg! Genauer genommen zum Braunkohlenkraftwerk „Schwarze Pumpe“. Die gesamte Truppe der Automatisierungstechniker machte sich mit dem Zug los, in aller Früh!

Was uns erwartet hat, wussten wir im Voraus.. aber dennoch ein sehr beeindruckender Anblick! Auch wenn die Fotos die Ausmaße nicht wiedergeben können, so handelt es sich bei dem Dampferzeuger dieses Kraftwerkes um einen der größten weltweit – ein Kessel mit einer Höhe von 161 Metern!

Unser Weg führte uns durch das Kesselhaus…

… vorbei an der „Geldmaschine“ des Kraftwerks – der 40 Meter langen Maschine bestehend aus Turbine (mit Hochdruckläufer, Mitteldruckläufer, 2x Niederdruckläufer und dem Generator)…

… hinauf auf das Kesselhaus!

Ein toller (aber auch anstrengender Ausflug! Sehr imposant! Freu mich schon auf das AKW Neckarwestheim! 😉

Bevor ich’s vergesse… zum Schluss noch die obligatorischen Zahlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.