Lego – Die Welt ist bunt bunt bunt…
Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf http://bebboh.de veröffentlicht.

…oder: Wenn Kindheitsträume wahr werden!

Letztes Wochenende war es soweit und der seit Jahren lange erwartete Ausflug stand auf dem Tagesprogramm. Nach einer etwas anstrengenden Zugfahrt über Dresden nach Freising hieß es am Samstag:

Kaum zeigten wir unsere wunderbaren Eintrittskarten, standen uns alle Wege offen im Legoland Deutschland in Günzburg (kurz vor Ulm!)

Selbstverständlich war ich nicht alleine dort, sondern mit meinem lieben Papa, der diesen Ausflug erst möglich machte, denn er spendierte die zwei Tageskarten. Vielen lieben Dank nochmals dafür! 🙂

Kaum eingetreten eröffnet sich uns eine wunderschöne Welt, die seines Gleichen sucht, und es hieß nun: Augen offen halten! Es gab sehr viel Groooooßes und ganz viel Kleines zu bestaunen. In der sogenannten „Mini-Welt“ wurden die Städte Berlin, Amsterdam, Hamburg, der Flughafen München, und noch einiges anderes in einem Maßstab von 1:20 dargestellt (manche Gebäude wurden übrigens tatsächlich extra für das Legoland neu vermessen!). Hier ein paar Aufnahmen aus dieser kleinen Weltreise:

Übrigens kann man die gesamte Mini-Welt nachbauen: Alle Steine sind handelsüblich erhältlich! 😀 Wenn man ganz lange sammelt, kann man beispielsweise das größte Lego-Objekt der Welt bestaunen: Die Allianz-Arena mit über 1 Million Steinen!

Das Gelände war sehr weitläufig, und allen Ecken und Kanten musste man immer wieder aufpassen, dass man nichts übersieht. Denn es gab viele Kleinigkeiten, bei denen man schon genauer hinschauen musste: Angefangen von Adam und Eva in der Nähe vom Schloss Neuschwanstein bis hin zu einer Ufolandung in Frankfurt 🙂

Und so schlendert man weiter, und muss sich tatsächlich auch mal ein Päuschen gönnen – das Gelände ist weitläufiger als man denkt…

Aber man wird reichlich entschädigt für jeden Meter, den man sich hier bewegt, denn immer wieder gibt es neue Großartigkeiten zu bestaunen. Seht selbst:

Zum Abschluss bleibt mir nur noch zu sagen: Es war ein genialer Ausflug und die Kindheitsträume wurden wahr! Das Legoland ist einen Ausflug wert für jeden, der ein wenig (geistig) jung geblieben ist!

In diesem Sinne: Pfüat euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.